Die Ratiokraten sind los

Warum sind Sokrates, die preußische Marine und Immanuel Kants Diener Martin Lampe in die gleiche Geschichte verwickelt? Und warum halten sich in Papua-Neuguinea hartnäckig die Stories von Menschenfressern und Hexenverbrennern? Weil es immer um Vernunft geht. Zumindest für einige wenige.

Eric Marn nimmt uns in seiner neuesten Geschichte mit auf eine unterhaltsame Expedition ins Land der Vernunft. Dort herrscht die Ratiokratie als Gegenentwurf zu Demokratie, Kleptokratie, Diktatur und Monarchie. Die Story ist ein echter Traum – und genau so ernst gemeint.

Zeitdiebstahl ist nicht strafbar – oder doch?

Was haben ein Knoten im Ärmel, eine Schokoladenpumpe und ein Kegelclub miteinander zu tun? Und warum spricht die Kanzlerpartei Zetts Bewegung das Vertrauen aus? Warum freut sich Zett, wenn Leute ihre Zeit verplempern? Weil Menschen Zeit brauchen, um das Richtige gut zu tun.

Eric Marn nimmt uns in seiner neuesten Geschichte mit auf seiner Reise zur Entdeckung der Zeit. Die Story ist nicht ganz ernst gemeint, aber verteufelt nah an der Wirklichkeit. Seine Helden sind schräg und doch real. Jeder ist Zett. 555 Seiten Zeit-Genuss zum Entspannen!

Mal was Neues: Autor Eric Marn

Wir begrüßen Eric Marn, einen neuen deutsch-amerikanischen Autor.


Eric Marn ist halb Amerikaner, halb Deutscher. Am Anfang seiner Karriere hat er als Physiker und Computeringenieur Technologien entwickelt, die Regierungen und Unternehmen für zivile und andere Zwecke ge- und vielleicht auch missbraucht haben. Danach hat er zahlreiche Unternehmen weltweit in strategischer Geschäftsentwicklung und Kommunikation beraten. Unzählige Vorstandsreden, Buchbeiträge, Businessspläne, Fach- und Meinungsartikel hat er für andere verfasst, bevor er aus der Beraterwelt ausgestiegen ist, um seine Geschichten zu erzählen. Im Lauf seiner Karriere hat Eric mehr Schweigegelübde unterzeichnet als Lebensjahre gesammelt. Deswegen schreibt er nie über die betroffenen Personen, Staaten oder Unter­nehmen. Sie alle kommen jedoch als Ideen in seinen Geschichten vor.

Er lebt mit seiner Familie und seinen Obstbäumen zurückgezogen in North Carolina. Seine alemannische Heimat liegt irgendwo zwischen München und Zürich.